Sonntag, 30. August 2015

Lesemonat August



Diesen Monat habe ich echt viel gelesen für meine Verhältnisse,


Ich habe 9 Bücher gelesen und noch 2 weiter angefangen.


1.      After forever von Anna Todd - 576 S.

2.      Weil Wir Uns Lieben von Colleen Hoover - 384 S.

3.      The Escorts Jace von Isabel Lucero -309 S.

4.      Together forever –total verliebt von Monica Murphy -272 S.

5.      Charade: Bittersüßes Spiel von Nyrae Dawn- 245 S.

6.      Facade: Bittersüßes Schweigen Nyrae Dawn- 250 S.

7.      Masquerade: Bittersüße Einsamkeit Nyrae Dawn- 250 S.

8.      Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht von Samantha Young-432 S.

9.      Tinman von Mani Caspers-300 S.

+ 2 angefangene  Rock my Worl von Christine Thomas ( Seite 85) und Es war einmal ein Prinz von Rachel Hauk (Seite. 109)



Das heißt ich habe diesen Monat 3212 Seiten gelesen das sind am Tag durchschnittlich 104 Seiten.



Wie viel Bücher waren es im August bei euch?

Rezension über Tinman von Moni Kaspers




Klappentext

Samantha steht vor dem größten Abenteuer ihres Lebens. Sie folgt ihrem Verlobten in die USA, wo sie sich gemeinsam eine neue Existenz aufbauen und heiraten wollen. Doch als Sam in Amerika ankommt, scheint ihr Verlobter wie ausgewechselt. Ihre Begegnung mit dem Cowboy Luke „Tinman“ Brannigan tut ihr Übriges, um ihre Welt und ihre Gefühle komplett auf den Kopf zu stellen. Man nennt ihn Tinman, den Mann ohne Herz, und es ist ihm egal. Für Luke hat es schon lange nichts mehr gegeben, wofür sich ein Herzschlag noch lohnen würde. Doch als er Samantha begegnet, ändert sich etwas in ihm. Aber hat ihre aufkeimende Freundschaft, und vor allem die aufflackernde Leidenschaft, überhaupt eine Chance?

Infos
Titel:  Tinman von Moni Kaspers
Seiten: 300
Verlag: Sieben-Verlag (1. Juli 2015)
Preis:
Buch : € 12,90
E-Book: € 6,99

Meine Meinung
Also erst mal finde ich das, dass Cover Perfekt zum Inhalt des Buchs passt. Das Cover hat mich auch ehrlich gesagt dazu bewegt dieses Buch zu lesen.

Im Großen und Ganzen war das Buch gut und hat mir durch aus gefallen. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und man kann sich in ihre Gefühle gut hinein versetzen.  Sam schließt man durch ihre Art und ihr offenes Wesen sofort in sein Herz. Was ich von Tinman, Luke halten soll weiß ich nicht so recht. Er verhält sich allen gegenüber sehr Still und meidet die Menschen bis zu dem Zeitpunkt als er Sam, sein Morphium begegnet. Er öffnet sich ihr und fängt an zu reden. Obwohl er nie das was wichtig ist Anspricht und zwar Sams verlobten Tim. 

Zwischen Luke und Sam entwickeln sich Gefühle und Sam weiß nicht mehr was sie will. Will sie ihren Verlobten der sich seit dem sie ihm in die USA gefolgt ist völlig verändert hat oder will sie den Mysteriösen Cowboy Tinman. Diese Frage erübrigt sich später da ihr Verlobter Tim sie mit einem Mann betrügt. Die Geschichte lässt sich flüssig und zügig lesen auch wenn ich ab und an nicht mehr wusste über wen hier grade Gesprochen wird und um was es eigentlich geht. Der Schreibstil der Autorin hat mich ab und an etwas irritiert. Dennoch hat sie ein Trolles Buch abgeliefert was sich durch aus sehen lassen kann. 

Allerdings war es nicht das was ich mit vorgestellt habe.
Dennoch würde ich es empfehlen. Man muss den Schreibstil einfach  mögen oder man tut es nicht. 

Bewertung 

Ich hoffe mein Text hat dir gefallen und ich würde mich über konstruktive Kritik freuen.
Lieben Gruß
Mina

Freitag, 28. August 2015

Rezension über Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht von Samantha Young





Klappentext

Jocelyn Butler ist jung, sexy und allein. Seit sie ihre gesamte Familie bei einem Unfall verloren hat, vertraut sie niemandem mehr. Braden Carmichael weiß, was er will und wie er es bekommt. Doch diesmal hat der attraktive Schotte ein Problem: Die kratzbürstige Jocelyn treibt ihn mit ihren Geheimnissen in den Wahnsinn. Zusammen sind sie wie Streichholz und Benzinkanister. Hochexplosiv. Bis zu dem Tag, als Braden mehr will als eine Affäre und Jocelyn sich entscheiden muss, ob sie jemals wieder ihr Herz verschenken kann.

Infos
Titel:Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht von Samantha Young
Seite: 432 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch (15. Februar 2013)
Originaltitel: On Dublin Street
Preis:
Buch : € 9,99
E-Book: € 8,99

Meine Meinung
Jocelyn Butler ist 22 Jahre alt und auf sich alleine gestellt, seit vor acht Jahren ihre Familie bei einem Unfall in Virginia starb. Nach ihrem Schulabschluss zieht Joss nach Schottland, dem Herkunftsland ihrer Mutter, um dort zu studieren und zu vergessen. Als ihre Mitbewohnerin nach London umzieht, muss sich Jocelyn eine neue Wohnung suchen und lernt so Ellie kennen, die in einer traumhaften Wohnung in der Dublin Street in Edinburgh lebt. Joss zieht bei Ellie ein und freundet sich mit ihr an. Sehr überrascht ist Joss jedoch, als sie Ellies älteren Halbbruder Braden kennenlernt, denn dieser Mann geistert nach einem zufälligen Treffen schon länger durch ihre Gedanken. Aber Joss hat sich nach dem Verlust ihrer Familie geschworen, nie wieder jemanden nahe an sich heranzulassen...
Liebe Leute, ich liebe dieses Buch. Wie manche wahrscheinlich wissen ist Samantha Young eine meiner Lieblings Schriftstellerinnen. Mit diesem Buch hat sie sich natürlich wieder selbst übertroffen. Ich habe es an einem Stück verschlungen, wo bei mein Schlaf etwas auf der Strecke geblieben ist aber das Buch war es definitiv wert. Ich mag ihren Schreibstil total gerne, ich finde aus den Perspektiven wie sie schreibt kann ich mich richtig in die Charakteren hinein versetzen und man spürt einfach mit was für einer Hingabe und wie viel liebe sie in ihre Bücher steckt.
Jocelyn die Weibliche Hauptfigur in diesem Buch hat es in ihrem jungen Leben nicht einfach. Sie hat ihre gesamte Familie verloren als sie noch sehr jung war und den Schmerz den sie empfindet spürt man beim Lesen ganz deutlich. Joss und Branden sind zwei authentische Personen und wissen beide nur viel zu gut was Sie wollen und was sie vom Leben erwarten, dazu gehört auf jedenfalls sich nicht auf andere Leute zu verlassen oder gewollt gebraucht zu werden, was ihnen das Leben  alles andere als leichter macht. Man spürt die Spannung zwischen den Beiden regelrecht und fiebert das ganze Buch  mit das die zwei endlich merken wie sehr sie den jeweiligen anderen doch brauchen. Aber Joss will es nicht wahr haben und stößt Branden immer wieder vor den Kopf. Das Buch ist Spannend, liebevoll, emotional und durch aus witzig. Auch hier wieder eine Passage aus dem Buch die mich so zum Lachen gebracht hat , das ich weinen musste. Ich probiere sie auf meine Art so in etwa wieder zugeben (weil ich Trottel vergessen hab die Seitenzahl aufzuschreiben wo es passiert ist)

-Joss und Branden sind in einem Restaurant und unterhalten sich anzüglich worauf hin Branden sagt, „Babe, ich mach keine scherze über Blow Jobs.“ In dem Moment kam der Kellner zu Tisch der dieses Gespräch mit bekommen hat. Das Restaurant gehört im übrigen Branden. Sein Angestellter hat also die Anzüglichen Gespräche seines Chef mit angehört, lenkt aber schnell vom Thema ab und fragt. „Was darf ich ihnen zu essen bringen Sir?“ „Ein Steak halb durch, bitte“ Der Kellner wendet sich zu Joss. „Und für sie ?“ und Joss haut den geilsten Spruch des Buches raus „so wie es aussieht nehme ich Würstchen“ – 

Ich habe schon lang nicht mehr so gelacht. Ich kann dieses Buch einfach nur jeden empfehlen.

 Bewertung

Ich hoffe mein Text hat dir gefallen und ich würde mich über konstruktive Kritik freuen.
Lieben Gruß
Mina

Rezension über The Escorts: JACE von Isabel Lucero




Klappentext

Jace Jamison ist die fleischgewordene Fantasie jeder Frau: Er ist der mysteriöse Geschäftsmann, der lustvolle Spielchen treibt, der tätowierte Bad Boy, der im Schlafzimmer zum Tier wird und der verständnisvolle Liebhaber, der seinem weiblichen Gegenüber jeden Wunsch von den Augen abliest. Jace ist alles, was er für die Frau in seinen Armen sein sollte – denn er gehört zur Elite der Escorts in Las Vegas. Wer Jace wirklich ist, weiß jedoch niemand und daran soll sich auch nichts ändern. Erst als er auf die attraktive Eventmanagerin Adrienne trifft, die völlig immun gegen seinen Charme zu sein scheint und ihm die kalte Schulter zeigt, wird sein Interesse an mehr als nur Sex mit einer Frau geweckt. Jace setzt alles daran, Adrienne für sich zu gewinnen, bis die Sünden seines bisherigen Lebens ihn einholen und alles zu zerstören drohen …

Infos

Titel:
The Escorts: JACE von Isabel Lucero
Seite: 309 Seiten
Verlag: Romance Edition
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Living in Sin
Preis:
Buch : € 12,99
E-Book: € 4,99
 Reihe: 

1.The Escorts: Jace
2.The Escorts: Mark (Erscheint im Oktober 2015)
3.The Escorts: Troy (Erscheint im Dezember 2015)


Meine Meinung
Durch Shades of Grey habe ich erst so richtig angefangen mich für Erotikromane zu Interessieren und ich habe auch schon ein paar verschlugen und heute geht es um Jace Jamison.
Ein Buch wie in dieser Art wo es um Escort geht habe ich bis jetzt noch nicht gelesen. Im Großen und Ganzen hat mir das Buch gefallen muss ich schon sagen. Die Erotischen Szenen sind ausführlich und vielfältig beschrieben und dennoch wurden diese Niveauvoll verpackt allerdings ging es mir nach einer Zeit die Worte wie „Pussy“ und „Schwanz“ auf den Senkel hier hätte ich mir etwas mehr Vielfalt gewünscht. Außerdem finde ich es gut dass zwischen Jace und Adrienne auch noch eine richtige Geschichte gibt und es nicht ausschließlich um die sexuellen Handlungen geht. Schließlich darf die Romantik ja nicht zu kurz kommen.
 Das Buch besteht jetzt nicht aus riesen Überraschungen aber trotz allem empfand ich es nicht als langweilig und hab es gerne gelesen. Ich fand das ende vom Buch recht amüsant das Adrienne die als Eventplanerin arbeitet für Jace Chefin gearbeitet hat und sie sich dadurch nie aus dem Weg gehen konnten, es aber keiner der Zwei bis zum Schluss hin wusste. Ich werde mir auch den zweiten Teil kaufen in dem es um einen seiner Kollegen des Escort Geschäfts geht. Hin und wieder hat das Buch mich echt zum Lachen gebracht wenn Jace und Adrienne sich geneckt haben. Außerdem fand ich es toll, dass schon die Charaktere für das nächste Buch eingeführt wurden und man einen Vorgeschmack bekommen hat.

Bewertung:



Ich hoffe mein Text hat dir gefallen und ich würde mich über konstruktive Kritik freuen.
Lieben Gruß
Mina