Mittwoch, 19. Juli 2017

Glücksspuren im Sand


Klappentext

Die unkonventionelle Storm war schon immer das Vorbild ihrer jüngeren Schwester Anna. Als sie bei einem tragischen Autounfall ums Leben kommt, ist Anna am Boden zerstört. Doch dann findet sie eine Liste ihrer Schwester – eine Liste all der Dinge, die man in einem perfekten Sommer unbedingt tun muss. Dinge wie „Im Regen küssen“, „Ins Dive-In-Kino gehen“ (was auch immer das sein mag!) oder auch einfach: „Mutig leben“. Im Andenken an ihre Schwester und um ihre eigene Traurigkeit zu überwinden, macht Anna sich daran, die Aufgaben der Liste zu erfüllen. Ihr stets zur Seite: der Nachbarsjunge Cameron, der irgendwie immer schon da war. Der Storms engster Freund war. Und der vielleicht der Schlüssel zu einem neuen Glück sein könnte. Wenn es da nicht ein schlimmes Geheimnis gäbe. 


Info

Titel: Glücksspuren im Sand von Rachel Batman

Seite: 336 Seiten

Verlag: Heyne Verlag (26. Juni 2017)

Preis:

Buch : € 12,99

E-Book: € 9,99


Inhalt /Meinung

Es geht um Storm die bei einem Autounfall ums Leben kommt. Anna ist natürlich fix und fertig.

Doch dann findet sie eine Liste in Storms Zimmer. Storm hat für alles Listen erstellt.

Und vorallem haben Storm ,Cameron (der Nachbarsjunge) und Anna jeden Sommer solch eine Liste abgearbeitet. Und jetzt ist Storm nicht mehr da um diese Liste zu erledigen . Also gehen

Anna und Cameron auf eine abenteuerliche Reihe und erfüllen Storm ihren letzten Wunsch.

Allerdings ist diese Reise echt nicht einfach für Anna denn plötzlich verliebt sie sich Hals über Kopf und es kommen Sachen ans Licht , die besser verborgen geblieben wären.



Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht. Auch wenn es um ein schweres Thema geht und zwar dem Sterben. Sie hat dieses Buch wirklich mit der Richtigen Mischung aus Trauer und Freude geschrieben. Was mir sehr gut gefallen hat.

Durch diesen Schreibstil hat sich das Buch wirklich in einem Rutsch und ohne Schwierigkeiten lesen lassen.

Dieses Buch hat mich Emotional wirklich an meine Grenzen gebracht.

Ich musste wirklich sehr oft weinen und habe so mit Anna mit gelitten.

Anna , Cameron und Storm sind wirklich sehr authentische Protagonisten die einem während der Geschichte ans Herz wachsen.

In vielen anderen Rezensionen habe ich gelesen das die Leute Gewisse Handlungen nicht nachvollziehen konnten. Das kann ich nicht bestätigen.

Ich habe mich damals in der Situation befunden in der Anna steckt nur das es bei mir nicht meine Schwester war. Aber ich kann es sehr gut nachvollziehen wie und warum Anna so reagiert. Als sie herraus findet was es mit Storm auf sich hat.



Ich habe genau deshalb noch mal so richtig gelitten und konnte einfach nicht aufhören zu weinen.

Für mich ist dies ein wirklich gut gelungenes Buch. Was ichnoch einmal lesen möchte.

Danke an den Verlag für dieses Rezensionsexemplar.


Cover

Ich denke zu dem Cover muss man nicht viel sagen, es spricht für sich. Es ist einfach unglaublich schön und allein dafür würde ich schon 5 Sterne vergeben. Man will sich am liebsten ins Auto setzen und ans Meer fahren.



Empfehlung

Ja ich kann es bedingungslos empfehlen.

Bewertung

1 Kommentar:

  1. Huhu,
    dieses Buch klingt wirklich toll. Da du ihm 5 Sterne gegeben hast, wandert es nun auf meine Wunschliste. Das macht mich richtig neugierig. Danke dir für diese tolle Empfehlung.

    Liebe Grüße
    Tamara

    AntwortenLöschen